Selbsterfahrungs-Workshop speziell für Pädagogen und Therapeuten mit und ohne Pferdeerfahrung. (Intensivseminar)

Es ist mehrfach nachgewiesen, dass weniger die therapeutische und pädagogische Methode sondern die (mögliche) Beziehung zwischen der Lehrkraft / dem/r Therapeuten/in und dem Klienten/in ausschlaggebend ist. So sind unter anderem die Persönlichkeitsmerkmale des/r Spezialisten/in für den Behandlungserfolg seines/r Klienten/innen von enormer Bedeutung.

Diese Ressource liegt häufig brach, da sich der Therapeut seiner aktuellen Wirkung und seinen individuellen Persönlichkeitsmerkmalen nicht oder nur in geringem Umfang bewusst ist.

Im Gegenzug erlebt sich der Therapeut/Pädagoge als kraftvoller, wirksamer, empathischer und handlungsfähiger, wenn er sich seiner selbst bewusst ist und entsprechend authentisch arbeitet, was durch die Spiegelung im Klienten/in diesem/r weitere Türen öffnet.

Ebenso geht es bei dieser Weiterbildung um Motivation. Wie kann ich mich und mein gegenüber motivieren... wie kann ich das Feuer in mir und in meinem Gegenüber entzünden.

Wir nutzen unter anderem das Modell der Transaktionsanalyse, der kollegialen Beratung und natürlich das unbestechliche Feedback der Pferde für den maximalen Lernerfolg.

 

Nächster Termin:  25.06.2017 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kosten: 160,-- € zzgl. 19% MwSt. ( entspricht 30,40€) = 190,40 € Gesamt

zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an den ausgewiesenen Kontakt

 

Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies.

Wir nutzen diese, um Ihnen Ihren Besuch komfortabler und persönlicher zu gestalten. Cookies speichern hilfreiche Information auf Ihrem Computer und helfen uns, für Sie die Effizienz und Relevanz dieser Website stetig zu verbessern. In einigen Fällen sind sie für eine einwandfreie Funktion der Website unerlässlich. Mit dem Zugriff auf diese Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Note: This site uses cookies. If you not change browser settings, you agree to it.

Ich akzeptiere