Wir bieten Heilpädagogisches Reiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Die Therapiezeit eines jeden Behandlungsblocks umfasst 10 Behandlungseinheiten an 10 wöchentlichen Behandlungstagen. Im Rahmen einer Einzelarbeit beträgt die Behandlungsdauer bei Kindern ca. 60 Minuten, bei einer Gruppenförderung sowie in der Arbeit mit Erwachsenen je nach Form zwischen 90 und 120 Minuten. In der darauf folgenden mindestens vierwöchigen Pause besteht die Gelegenheit, das Erfahrene und Erlernte im Alltag anzuwenden und den Entwicklungsprozess weiter zu beobachten.

 

Im Anschluss daran kann auf Wunsch ein weiterer Behandlungsblock von wiederum 10 Therapietagen angefügt werden, um den Behandlungserfolg dauerhaft zu festigen.

An jedem Therapietag finden ein Vor- sowie ein Nachgespräch in einem separaten Raum statt. Durch ressourcenorientierte Gesprächsführung, kunsttherapeutische Maßnahmen, Videofeedback sowie diverser Coaching-Tools können die Klienten je nach Alter und Behandlungsziel mehr Rückmeldung geben und bekommen, neben dem natürlichen Feedback des Pferdes natürlich. Die Arbeit an „ihrem Thema“ kann in diesem geschützten Rahmen häufig auf humorvolle und leichte Art und Weise intensiviert werden.

 

Zusätzlich gehört bei Klienten unter 18 Jahren zu jedem Behandlungsblock auch ein Vor-, Zwischen- und Nachgespräch mit den Eltern bzw. fürsorgeberechtigten Bezugspersonen. Ergänzend hierzu haben wir den Bereich Elternarbeit, bei welchem diese an eigenen Themen intensiver arbeiten können.

 

Wir bieten regelmäßig kostenfreie Informationstage an, bei welchem Eltern/ Betreuer/ Angehörige am eigenen Leib erfahren können wie wir genau arbeiten.  

- >Weiter zu den Informationstagen